Das Kosmetik-Institut „hautnah Medizinische Kosmetik“ in Göttingen

Wir möchten, dass Sie sich in Ihrer Haut wohl fühlen.

Hier einige Bilder aus unserem Kosmetik-Institut. Wir möchten, dass Sie sich nicht nur in Ihrer Haut, sondern auch in unseren Räumen wohl fühlen. Sie werden empfangen von warmem Licht, gedämpfter Akustik in einer entspannenden Atmosphäre. Seien Sie Willkommen als unser Gast.

Über uns

hautnah Göttingen Medizinische Kosmetik - Anja-Maria Hoffmeister

 

Mein Name ist Anja-Maria Hoff­meis­ter.

Ich bin ausgebildete Pharmazeutisch-technische Assistentin sowie ärztlich geprüfte Fachkosmetikerin und behandle seit 2010 in den Räumen des Kosmetikstudios
hautnah Medizische Kosmetik„.

Seit Juli 2012 bin ich als selbständige Kosmetikerin für Sie tätig.

hautnah Göttingen Medizinische Kosmetik - Larissa März

 

Mein Name ist Larissa März.

Ich bin staatlich geprüfte Kosmetikerin und behandle seit 2009 in den Räumen des Kosmetikstudios „hautnah Medizische Kosmetik„.

Seit Januar 2014 bin ich als selbständige Kosmetikerin für Sie tätig.

 

KOSMETIK

Der Ausdruck Kosmetik, altgriechisch kosmetikós, (kosméo „ordnen“, „schmücken“) bezeichnet die Körper- und Schönheitspflege, bzw. die Erhaltung, Wiederherstellung oder Verbesserung der Schönheit des menschlichen Körpers.

Sie soll das Körperäußere verschönern und pflegen und zu einem gesteigerten Lebensgefühl beitragen; aber auch soziales Prestige ausdrücken. Das Zieren und Pflegen des Körpers ist so alt wie die Menschheit selbst.

NATURKOSMETIK

Unter Naturkosmetik versteht man kosmetische Produkte, die ihrem Anspruch nach schonender für Mensch und Umwelt und aus „natürlichen“ (naturnah, naturidentisch) oder „ökologisch“ angebauten Rohstoffen hergestellt sind.

MEDIZINISCHE KOSMETIK

Die medizinische Kosmetik oder auch Medizinkosmetik befasst sich mit der Behandlung, Pflege und Verbesserung der Haut. Grundlage sind Tiefenreinigung, Peelings und Ultraschallbehandlungen zur Besserung des Hautzustandes bei Hauterkrankungen und im Anti-Aging-Bereich. Unsere Erfahrung beruht auf einer mehrjährigen Zusammenarbeit mit zwei niedergelassenen Göttinger Hautärzten.

Rabatt-Karte

Bei Ihrem ersten Besuch erhalten Sie eine Rabatt-Stempelkarte.

Nach 10 Behandlungen einer Preiskategorie bekommen Sie auf die 11. Behandlung eine Ermäßigung von 25%! Aufpreiszahlung bei Preisdifferenz ist auf Wunsch möglich.
Da wir die Preise sehr kundenfreundlich gestalten, gilt für die Rabatt-Karte: Keine Barauszahlung. Nicht übertragbar. Gilt nicht für Schüler-/Studentenbehandlungspreise.

Das Gänseliesel am alten Rathaus Göttingen

„Das Gänseliesel vor dem alten Rathaus ist als Brunnenfigur seit 1901 das Wahrzeichen der Universitätsstadt Göttingen. Seit 1990 handelt es sich hierbei um eine Kopie, während sich die Originalfigur im Städtischen Museum befindet.“

In Göttingen bezogen Teile der Studentenschaft den Brunnen und das Gänseliesel bald nach der Errichtung in ihr Brauchtum ein. Nach ihrer Immatrikulation bestiegen die Studenten den Brunnen, um die Brunnenfigur zu küssen. 1926 wurde deshalb eine Verordnung erlassen, die das Erklettern des Marktbrunnens und das Küssen des Gänseliesels unter Strafe stellte.

Dies führte 1926 zu einem „Kuss-Prozess“, als ein Student auf frischer Tat ertappt wurde und daraufhin eine Geldstrafe zahlen sollte. Der Jurastudent focht die Ordnungsstrafe an und forderte vom Gericht „Kussfreiheit“ und „doch den Bann von den bronzenen Lippen zu lösen“, aber er hatte weder vor dem Göttinger Amtsgericht noch vor dem Berliner Kammergericht Erfolg.

Das Kussverbot galt weiterhin, wurde aber kaum beachtet. Das Gänseliesel gilt daher als das meistgeküsste Mädchen der Welt. In den letzten Jahrzehnten waren es allerdings nicht mehr die Neuimmatrikulierten, die das Gänseliesel küssten, sondern Doktoranden nach ihrer erfolgreichen Prüfung.

Zum 100-jährigen Jubiläum des Gänseliesels wurde das Kussverbot für einen Tag offiziell aufgehoben.

(Aus: Wikipedia)
Mehr zum Gänseliesel finden Sie in der Wikipedia: Das Göttinger Gänseliesel